Bayern empfängt die Bundesliga-Überraschung Mainz

Der FC Bayern München kehrt am Samstag gegen Mainz in die Allianz Arena zurück. Die Bayern versuchen, eine Lücke in der Führung der Deutschen Meisterschaft zu schließen.

Die Heimmannschaft ist nach einem Sieg im direkten Duell über Borussia Dormtund aufgeladen. Im Kampf um den zehnten Titel in Folge eröffneten die Bayern einen Vorsprung von vier Punkten auf den Rivalen.

Der Trainer Julen Nagelsmann lobte den Gegner, hofft aber, dass er mit einem weiteren Sieg das Feld verlässt.

„Sie haben sich gut entwickelt und einen Schritt nach vorne gemacht. Mainz spielt einen sehr aggressiven und direkten Fußball. Sie verdienen es, in der Tabelle auf einer solchen Position zu stehen. Sie haben sich nicht viele Torchancen erlaubt und nicht viele Tore geschossen. Die Bilanz im Verein Er steht daher sehr solide. Aber ich hoffe, dass wir wieder die beste Mannschaft sind, wir holen drei Punkte und ich freue mich auf eine sehr feurige Begegnung“, sagte er.

Auf der anderen Seite betonte Trainer Bo Svensson, dass Mainz auch auswärts nach einem guten Ergebnis suche.

„Der Wettbewerb mit den besten Spielern und einem der besten Teams der Welt ist einer der Gründe, warum wir das tun. Wir trainieren viel, um Erfahrungen zu sammeln und uns selbst zu testen, um zu sehen, wo wir mit den Besten verglichen werden. Ich habe das Gefühl, dass unser Team da ist . bereit für die Herausforderung „, sagte er.

Mainz überraschte in dieser Saison. Das Team startet von Platz sieben in die Runde und kämpft um den Aufstieg in die europäischen Ligen.

Rundenspiele ansehen:

Samstag
FC Bayern München gegen Mainz
Leipzig x Borussia Mönchengladbach
Freiburg x Hoffenheim
Hertha Berlin x Arminia Bielefeld
Bochum x Borussia Dortmund
Wolfsburg x Stuttgart

Sonntag
Greuther Fürth x Union Berlin
Eintracht Frankfurt x Bayer Leverkusen

Diederick Beitel

"Food-Nerd. Stolzer Speck-Experte. Alkohol-Junkie. Ärgerlich bescheidener Problemlöser. Zertifizierter Bier-Guru."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.