Der Kaiser des demokratischen Deutschland „Dixie“ Deerner ist tot

Hans Jürgen Dorners, ein ehemaliger Verteidiger und von der Nationalmannschaft der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik ausgewählt, starb im Alter von 71 Jahren Nach langer Krankheit teilten Familienkreise der populären deutschen Zeitung mit Bild.

„Diksija“ Als Nationalspieler kam er zu mehr als hundert Spielen und mehr als fünfhundert als Verteidiger bei Dresden Dynamo, dem Verein, für den er von 1969 bis 1986 spielte und wo er hundert Tore erzielte. Er wurde mit Francis Bekenbauer verglichen, der ebenfalls genannt wurde „Kaiser des Ostens“.

Nach seiner Pensionierung führte er als erster Trainer aus der sogenannten DDR ein wiedervereinigtes Deutschland. Er trainierte Werder in Bremen, Zwickau und Leipzig und war Assistent des ehemaligen deutschen Nationaltrainers Berti Vogt.

Mit Dynamo Dresden wurde er fünfmal Meister RDA, Y Bei den Olympischen Spielen 1976 in Montreal gewann er eine Goldmedaille.. Seit 2020 gehört es dazu Ruhmeshalle Für den deutschen Fußball.





Ruperta Teufel

"Food-Nerd. Amateur-Problemlöser. Beeraholic. Neigt zu Apathieanfällen."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.