Ein deutsches Segelboot ist am Strand von Nazaré auf Grund gelaufen – Coimbra News

Benachrichtigung erhalten um 21:31 Uhr über das Lisbon Maritime Search and Rescue Coordination Center (MRCC Lissabon), das bekannt gab, dass das Segelboot feststeckte und das Schiff und der Jetski sofort von der Station aus aktiviert wurden. Nazaré Rettungsschwimmer und Fahrzeug des örtlichen Nazaré Maritime Police Command.

Am Ort des festgefahrenen Segelboots angekommen, sorgten Elemente der Rettungsstation dafür, dass die 69-jährige deutsche Besatzungsmacht körperlich fit und ohne medizinische Hilfe war. Kapitän des Hafens von Nazareth.

Der Abtransport des Segelbootes begann und das Segelboot sank. Heute wird ein Plan für das Ein- und Ausschwimmen des Segelbootes erstellt.

Der Kapitän von Porto und der örtliche Kommandant der Seepolizei von Nazaré koordinierten diese Aktivität mit dem Lissabonner Seesuch- und Rettungskoordinationszentrum (MRCC Lissabon).

An der Aktion waren vier Elemente einer Nazarener-Rettungsstation, die von einem Boot und einem Jetski unterstützt wurden, sowie drei Elemente der Seepolizei, die von einem Fahrzeug unterstützt wurden, beteiligt.

Das örtliche Team der Nazarene Maritime Police kümmerte sich um das Geschehen.

Diederick Beitel

"Food-Nerd. Stolzer Speck-Experte. Alkohol-Junkie. Ärgerlich bescheidener Problemlöser. Zertifizierter Bier-Guru."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert