Extreme Wetterbedingungen haben auch das Ausland heimgesucht. Unwetter in Deutschland, Feuer auf den Kanarischen Inseln

Heftige Stürme verwüsteten Deutschland. Meteorologen registrierten innerhalb einer Stunde mehr als 25.000 Blitzeinschläge im Nordwesten des Landes. Einige Gebiete kämpften nach den starken Regenfällen auch mit schweren Überschwemmungen, sodass am verkehrsreichsten Flughafen Deutschlands in Frankfurt fast hundert Flüge gestrichen wurden.

Heftiger Regen und Gewitter verwandelten Landebahnen in Frankfurt am Main in Seen. Dort mussten sie Dutzende Flüge streichen, Tausende Menschen übernachteten am Flughafen. Die Disponenten mussten Dutzende Verbindungen umleiten.

Und auch in der Frankfurter Innenstadt hatten sie Probleme. Das Wasser überschwemmte Hunderte von Gebäuden und in den sozialen Medien war zu sehen, dass Wasser in eine der wichtigsten U-Bahn-Stationen floss. Aufgrund des starken Windes stürzten in der Stadt Dutzende Bäume um. Im Osten des Landes war der Sturm so stark, dass manche über einen Hurrikan spekulieren. Der Sturm wütete am Donnerstagabend auch in der norditalienischen Provinz Turin, wo Feuerwehrleute ebenfalls gegen großflächige Überschwemmungen kämpften.

Während Nord- und Mitteleuropa wochenlang von starken Stürmen oder Hagel heimgesucht werden, leidet Südeuropa unter extremer Hitze. Frankreich und Spanien bereiten sich auf weitere 40 Grad Hitze vor. Ein Nationalpark auf der Kanareninsel Teneriffa kämpft mit dem größten Brand seit 40 Jahren, die Behörden müssen mindestens fünf Dörfer evakuieren.

Und das Feuer dort ist immer noch nicht unter Kontrolle. Die Behörden haben den Zugang zum Wald rund um Spaniens höchsten Gipfel, den Teide, gesperrt. Auch in einem beliebten Touristenziel im Süden Frankreichs nahe der Stadt Perpignan brach das Feuer aus. Nach Angaben der Behörden wurde die Ausbreitung durch eine Kombination aus starker Hitze, Dürre und Windgeschwindigkeiten von bis zu 180 Kilometern pro Stunde verursacht.

Ja, TN.cz

Meinrad Weber

"Professioneller Kommunikator. Hipster-freundlicher Schöpfer. Gamer. Reiseexperte. Kaffeekenner."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert