Migrationskrise oder Beginn einer weiteren russischen Operation?

Minsk bittet Moskau um Funken an der Grenze zu Polen und der Ukraine. Kiew schließt eine neue Aggression des Kremls nicht aus.



Wladimir Putin ist die Mauer hinter Alexander Lukaschenko


© EPA / MIKHAIL VOSKRESENSKIY / KREML-POOL / SPUTNIK
Wladimir Putin ist die Mauer hinter Alexander Lukaschenko

Alexander Lukaschenko erhöht bewusst den Einsatz und will die Lage an der Grenze zu Polen verschärfen. Am Samstag veröffentlichte die russische Zeitschrift „Narodalna Oborona“ (nahe dem Verteidigungsministerium) ein Interview mit dem belarussischen Diktator. Er gab bekannt, dass er „Druck“ auf den russischen Präsidenten Wladimir Putin ausübte, Weißrussland mit dem Raketenwerfer Iskander-M zu beliefern. – Ich brauche einige Staffeln im Westen und Süden. Lass sie stehen. Das sind 500 Kilometer, denn unsere Polonaise erreicht 300 Kilometer, und ich brauche hier einen 500-Kilometer-Raketenwerfer, sagte Lukaschenko. „Wenn es schwer ist, möchte ich wissen, dass ich einen älteren Bruder hinter mir habe, der meinen jüngeren Bruder nicht verletzen lässt“, sagte er. Über Weißrussland sind vor kurzem russische strategische Bomber aufgetaucht, die atomwaffenfähig sind.

Und die Propaganda von Minsk fördert den Hass auf die Polen. Der Liebling des Diktators, Grigory Azaronak (der seine eigene Sendung auf CTV betreibt), der Polen kürzlich mit einer Wiederholung der Geschichte von 1939 bedrohte, griff weiter an. „Das bereitet dem gesamten europäischen Kontinent Kopfschmerzen“, sagte er über die Polen. – Der Staat wird ohne Warschau bleiben – drohte er.

Weiterlesen

Gerald Knaus: Gegen Lukaschenko ist ein gewaltsamer Sieg nicht möglich

Der Propagandist der Regierungszeitung „Sowjet-Weißrussland“ sagte, dass Europa „wie vor 250 Jahren“ „genug Polen hat“ und „es ist an der Zeit, sich zu spalten“. – Heute ist die Motivation von Katharina II. verständlich – sagte er und bezog sich auf die Schalter.

Wladimir Putin steht hinter Lukaschenko. In einem Interview mit dem Regierungsfernsehen versicherte Rossiya 1, dass er trotz der Drohungen, den Gastransit nach Europa auszusetzen, auch die belarussische Propaganda bekräftigte, der Westen sei für die Migrationskrise an der weißrussisch-polnischen Grenze verantwortlich. Er schlug auch eine Lösung vor: einen direkten Dialog zwischen der Union und Lukaschenko. Er hoffte, dass Angela Merkel in naher Zukunft mit ihm sprechen würde. Merkel rief kürzlich zweimal im Kreml an.

– Das würde das Ende der bisher grundsätzlichen und konsequenten deutschen Weißrussland-Politik bedeuten. Deutschland hat das Ergebnis der Präsidentschaftswahl nicht anerkannt und Lukaschenko nicht anerkannt. Mit ihm zu sprechen käme einem Verrat an allen Gegnern des Regimes gleich. Es würde beschämend aussehen, sagt Franak Wiaczorka, Berater für internationale Angelegenheiten von Oppositionsführerin Swiatłana Cichanouská für Rzeczpospolita. Er hofft, dass der Westen bald von kosmetischen zu schmerzhaften Sanktionen gegen den belarussischen Diktator übergeht, auch in wirtschaftlicher Hinsicht. Die ersten Entscheidungen könnten am Montag bei einem Treffen von EU-Diplomaten getroffen werden. – Es ist nicht zu befürchten, dass ein entschlossenes Vorgehen gegen Lukaschenko zu einer stärkeren russischen Präsenz in Weißrussland führen wird. Russland ist schon da, es hat unser Land so abhängig vom Kreml gemacht, dass es nicht mehr möglich ist – fügt er hinzu.

Weiterlesen

Łukasz Gadzała: Wie schön während des Krieges …

In Kiew glauben sie, dass Lukaschenkos Vorgehen Teil eines größeren russischen Spiels ist, das für die Region gefährlich ist. Sie nehmen die Warnungen der Amerikaner vor einem möglichen Angriff auf den Osten des Landes sehr ernst. – Es wird nicht mehr geredet und spekuliert, wir haben es mit der gefährlichsten Situation seit 2014 zu tun. Wir sind besorgt, dass Russland eine Operation im Osten oder Süden unseres Landes vorbereitet. Aber es muss die Aufmerksamkeit der NATO ablenken und zu einer ernsthaften Eskalation an der belarussisch-polnischen Grenze führen, und es stehen Militäroperationen auf dem Spiel. Je schlimmer die Lage dort ist, desto weniger will die NATO mit der Ukraine in Kontakt treten. Stellen Sie sich vor, sie koordinieren ihre Aktionen mit China, um das Problem Taiwans zu lösen. Angesichts so vieler Herausforderungen werde es schwierig sein, einen Kompromiss im Bündnis zu finden, sagt Oleksiy Arestovych, ehemaliger Militärexperte und Geheimdienstoffizier, Berater im Büro des Präsidenten der Ukraine, sagt Rzeczpospolita. – Die Operation begann, als Einwanderern erlaubt wurde, die polnische Grenze zu überqueren, der nächste Schritt kann eine Provokation und Erschießungen sein, um die Opfer auf beiden Seiten zu Fall zu bringen. Wie immer gehe in solchen Situationen der Handel parallel weiter und Moskau lege die Bedingungen fest, fügt er hinzu.

Diederick Beitel

"Food-Nerd. Stolzer Speck-Experte. Alkohol-Junkie. Ärgerlich bescheidener Problemlöser. Zertifizierter Bier-Guru."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

www xnx movies sexo-hub.com masala x videos chennai local sex video tubenza.mobi beautiful punjabi girl images سكس بت sexarabporn.net افلام سكس اب مع بنتة sunny leone full hd porn pronhubporn.mobi desi sex live video فيديوهات سكس ساخنة sexsida.org صور سكس بنات لبنان
scarlett hentai hentaitgp.com girl hentai hot tails comics hentaivsmanga.com bulma hentau kerala porn vedio pornzilla.mobi www.clips age.com سكس عرقى volasw.com سكس ولدوامة free xxx video pornvideosx.info gadwali song video
indian sxx video coxhamster.mobi leaked indian nudes la vida lena october 1 2021 full episode pinoyteleseryelove.com kapuso mo jessica soho 2018 pussy licking boys pakistanixxxx.com indian rape x video porn vk sumotube.mobi xvideo punishment brazzers upcoming videos xshaker.net skooka