Szczepan Wójcik organisiert einen Streik europäischer Landwirte in Brüssel

Landwirte aus der Europäischen Union protestieren am Wochenende vom 13. bis 14. Dezember in Brüssel. Sie waren dazu gezwungen, weil die Beschlüsse des Europäischen Parlaments ihrer Tätigkeit schaden und sie an den Rand drängen. Initiator der Veranstaltung ist Szczepan Wójcik, ein Einwohner von Radom.

Die besten Video-News von Radom finden Sie auf unserem YouTube-Kanal – HIER

Dies ist eine beispiellose Situation, da dies das erste Mal ist, dass sich Mitgliedstaaten zusammengeschlossen haben und gemeinsam gegen die Politik des Europäischen Parlaments protestieren. Wie Szczepan Vojchik vom Institut für Agrarökonomie erklärt, wirken sich die im Rahmen des Green Deals oder Fit 55 eingeführten Regeln auf die europäische Landwirtschaft aus.

– Wir bündeln unsere Kräfte im Kampf für das Gemeinwohl, das heißt, die europäische Landwirtschaft zu schützen. Aufgrund der Vorschläge der Europäischen Kommission werden unser Anbau, Anbau und Verarbeitung sehr eingeschränkt sein. Nutznießer werden Länder wie Südamerika oder Russland sein, aus denen Lebensmittel importiert werden sollen – sagt der Initiator des Streiks, Szczepan Vojchik.

https://www.cozadzien.pl/radom/szczepan-wojcik-chinczycy-chca-zainwestowac-w-radomiu-60-80-mln-euro/70039

PGlucyBkYXRhLXJldml2ZS16b25laWQ9IjciIGRhdGEtcmV2aXZlLWlkPSI0NGIxNzY0MWJjOTg4OTU5NmEyZDdiN2ZkNTRiNWZlNSI PC9pbnM + + + + PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Ii8vci5jb3phZHppZW4ucGwvc2VydmVyL3d3dy9kZWxpdmVyeS9hc3luY2pzLnBocCI PC9zY3JpcHQ

PGlucyBkYXRhLXJldml2ZS16b25laWQ9IjciIGRhdGEtcmV2aXZlLWlkPSI0NGIxNzY0MWJjOTg4OTU5NmEyZDdiN2ZkNTRiNWZlNSI PC9pbnM + + + + PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Ii8vci5jb3phZHppZW4ucGwvc2VydmVyL3d3dy9kZWxpdmVyeS9hc3luY2pzLnBocCI PC9zY3JpcHQ

Dies bedeutet steigende Preise und eine sich verschlechternde Lebensmittelqualität. Außerdem bedeutet dies für viele Landwirte das Ende ihres Lebens. Infolgedessen schließen sich Landwirte aus verschiedenen Ländern zusammen und konkurrieren täglich miteinander. – Heute haben wir bereits 13 Länder erklärt, darunter die größten Agrarmächte wie die Niederlande, Deutschland, Frankreich, Belgien, wir haben auch Lettland, Litauen und Dänemark. All diese Länder vereinen sich und wir arbeiten jetzt zusammen. Aus Polen sei ein Funke aufgetaucht, eine Initiative sei entstanden, fügt Vojchik hinzu.

Landwirte betonen, dass der Protest auch darauf zurückzuführen sei, dass das Europäische Parlament sie nicht zu den eingetretenen Veränderungen konsultiert, die sich stark auf ihre Aktivitäten auswirken. Alle Details des zweitägigen Protests sind bereits geklärt und die gewählte Route ist kein Zufall. – Wir sind bereits nach einem Treffen mit der belgischen Polizei, wir dürfen mehr als 20.000 Traktoren betreten, wir hoffen, dass es Zehntausende von Bauern werden. Wir haben bereits eine Route geplant, die uns an den Räumlichkeiten des Europäischen Parlaments vorbeiführt, wo sich die Abgeordneten treffen. Wir wollen, dass der Lärm, den wir machen wollen, die richtigen Leute und Organisationen erreicht, erklärt Wójcik.

Es sei darauf hingewiesen, dass unter den protestierenden Bauern auch Vertreter aus der Region Radom sein werden. Die Rede ist hier von Pfeffer- oder Obstbauern. – Die Region Radom ist eine sehr landwirtschaftlich geprägte Region. Alle, die an der Verarbeitung oder dem Anbau beteiligt sind, befürworten diesen Protest, weil ihre Stimme nicht gehört wird. Wir sind davon überzeugt, dass nach Möglichkeit Vertreter bestimmter Branchen ihre Vertreter schicken werden, die Busse sind bereits vermietet, daher ist dieser Zuspruch sehr positiv – erklärt der Initiator des Protests.

PGlucyBkYXRhLXJldml2ZS16b25laWQ9IjQxIiBkYXRhLXJldml2ZS1pZD0iNDRiMTc2NDFiYzk4ODk1OTZhMmQ3YjdmZDU0YjVmZTUiPjwvaW5zPg0KPHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Ii8vci5jb3phZHppZW4ucGwvc2VydmVyL3d3dy9kZWxpdmVyeS9hc3luY2pzLnBocCI PC9zY3JpcHQ + +

PGlucyBkYXRhLXJldml2ZS16b25laWQ9IjQxIiBkYXRhLXJldml2ZS1pZD0iNDRiMTc2NDFiYzk4ODk1OTZhMmQ3YjdmZDU0YjVmZTUiPjwvaW5zPg0KPHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Ii8vci5jb3phZHppZW4ucGwvc2VydmVyL3d3dy9kZWxpdmVyeS9hc3luY2pzLnBocCI PC9zY3JpcHQ + +

Das Institut für Agrarökonomie hat eine spezielle Plattform #EUnitedAgri eingerichtet, über die sich Landwirte in den Mitgliedstaaten dem gemeinsamen Protest anschließen können. Die Veranstalter betonen, dass sie auf Bewerbungen aus anderen Ländern warten, die an der Demonstration teilnehmen möchten.

ukasz Koscielniak

Die neuesten Nachrichten aus Radom und der Region finden Sie auf dem Facebook-Profil von CoZaDzien.pl – HIER

Wir möchten, dass CoZaDzien.pl für alle Bürger von Radom und dem Land Radom ein Ort zum Meinungsaustausch ist.
Wir möchten, dass unsere Veröffentlichungen Anlass für lesergeleitete Diskussionen sind; inhaltliche, inhaltliche und kulturelle Diskussion. Als Redaktion sind wir ein starker Gegner des Internethasses und unterstützen die Kampagne „Hör aufBitte passen Sie Ihre Kommentare daher an die von der Mehrheit der Öffentlichkeit angenommenen Standards an.

Diederick Beitel

"Food-Nerd. Stolzer Speck-Experte. Alkohol-Junkie. Ärgerlich bescheidener Problemlöser. Zertifizierter Bier-Guru."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert